IRISGARTEN
DAHLIENGARTEN
Bestellung
Gesamtlisten
Dahlienversand
Aktuelle Angebote
Kontakt + Besuch
Foto-Shop
andere Pflanzen
Gartenjahr 2017
Gartenjahr 2016
Gartenjahr 2015
Gartenjahr 2014
Gartenjahr 2013
Gartenjahr 2012
Wir über uns
Impressum, Links
Jobs
 


Dahlienknollen lassen sich in der frostfreien Zeit sehr gut per Post versenden und ertragen problemlos einige Zeit Trockenheit.

Die Dahlienknollen werden fachgerecht verpackt und versandt.
Wir versenden weltweit!
Bitte informieren Sie sich vorgängig über die Einfuhrbestimmungen in Ihrem Land.

Die beste Pflanzzeit für Dahlien ist von ca. Ende April bis Juni. Dahlienknollen versenden wir jeweils entweder im November nach der Blühsaison oder im Frühjahr (ca. ab April bis Ende Mai).
Beachten Sie, dass Dahlien keinen Frost vertragen: erst ab ca. 20. Mai (also nach den Eisheiligen) ist es frostsicher.
Zudem bringt es nichts, wenn Sie die Dahlien zu früh und in den kalten, nassen Boden setzen, sie werden ohnehin erst bei genügender Wärme richtig austreiben und zu wachsen beginnen.
Wir haben auch schon etliche Dahlien erst im Juli gesetzt, die dann dafür im Oktober/November noch so richtig schön blühten, wenn andere schon sehr absteigend waren.

Bestellung:
Bitte senden Sie uns eine E-Mail mit Ihren Bestellwünschen oder rufen Sie uns an: 026 674 04 14
Was wir wissen müssen: Sorte(n), Anzahl Knollen, Ihre Anschrift samt Mailadresse.
Wir werden Sie dann umgehend kontaktieren und mit Ihnen den Liefertermin vereinbaren.
Die Reservation erfolgt nach Bestelleingang - es hat, solang's hat!
Von vielen Sorten haben wir nur 1-2 Stück im Verkauf.

Zahlung:
Sie bekommen eine detaillierte Rechnung mit Kontoangaben für Ihre Zahlung zugestellt.
Die Zahlung erfolgt aus der Schweiz auf unser CH-Postkonto
und für EU-Länder bequem und spesenfrei in Euro auf unser Deutsches Bankkonto.

Versandkosten:
Zum Warenwert hinzu werden nur die effektiven Portokosten verrechnet:
für die Schweiz: bis 2 kg Fr. 7.-, bis 5 kg Fr. 9.- (economy), bzw. 9.-/11.- (priority)
Europa und Übersee: Tarife siehe post.ch
Selbstverständlich können Sie bestellte Dahlien nach Absprache auch vor Ort abholen kommen.

Wir bearbeiten gerne auch kleine Aufträge und haben keine Mindestbestellmenge, erheben keine zusätzlichen Verpackungskosten und keine Bearbeitungsgebühren.

Pflanzanleitung wird auf Wunsch mitgeliefert oder per E-Mail geschickt.

Garantiebestimmungen:

Dahlien sind sehr blühfreudig, aber nicht winterhart. Die Knollen müssen frostfrei und kühl (idealerweise bei 5°-10°) lagern. Sie dürfen nicht austrocknen, sollten aber auch nicht zu feucht gelagert werden, da sie sonst faulen können.
Im weiteren kann es auch mal vorkommen, dass eine Dahlie nach der Pflanzung eingeht (wie andere Gartenpflanzen auch!) - aus welchem Grund, ist oft nicht eruierbar (Standort, Wetterbedingungen, Bodenbeschaffenheit, Schädlinge, Krankheiten etc.).

Aus diesen Gründen können wir keine Anwachs- oder Blüh-Garantie übernehmen.
Wir garantieren Ihnen lediglich, dass wir nur einwandfreie Ware - nach bestem Wissen und Gewissen - liefern, die auch Aussicht auf Austrieb haben.


Aber auch bei uns treibt manchmal eine Knolle nicht aus oder die Dahlie geht nach Austrieb wieder ein, das kann verschiedene Gründe haben.
Bitte bedenken Sie auch, dass die Grösse der Knollen absolut nichts über die Grösse oder die Blühfreudigkeit der Pflanze aussagt. Kleine Knollen, auch sichtlich eher trockenere, ja sogar geschrumpfte, sind durchaus imstande, normal grosse Pflanzen hervor zu bringen, und grosse Knollen ergeben gar nicht etwa automatisch grosse, gesündere Pflanzen. Im Gegenteil: zu grosse Knollen müssten geteilt werden, um die Blühfreudigkeit der Pflanze zu sichern. Sonst kann es sein, dass die Dahlie fast nur Stängel und Laub produziert, aber kaum mehr Blüten. Auch bei den Dahlien gibt es früher und später blühende Sorten. Einige treiben auch früher aus, andere später. Lassen Sie sich durchs Aussehen der Knollen nicht täuschen: beim Versand kann es sein, dass die Dahlienknollen schon "Augen" haben, also austreiben, aber es kann auch sein, dass noch kein Austrieb sichtbar ist. Was vor der Pflanzung manchmal arg mickrig aussieht, muss also nicht zwingend mickrig blühen. Es kommt auch vor, dass absolut knackige, ungeschrumpfte Knollen aus unerfindlichen Gründen einfach nicht austreiben. Wichtig ist: Dahlien treiben am Wurzelhals aus, nicht an der Knolle. Jede Knolle muss also zumindest einen Halsansatz haben, um austreiben zu können. Manche Züchter versenden pro bestellte Dahlie lediglich einen einzigen Knollen ("Finger") mit wenig Halsansatz. Das sieht dann zugegebenermassen wirklich mickrig aus, ist aber nicht zwingend schlechter als ein grosser Klumpen mit vielen Knollen.

Dahlie Elsie HustonElsie Huston

Huston Earle, 1977

(Dekorative Dahlie)

  Top